Worin unterscheiden sich eigentlich Kaffee und Espresso?

Ihr habt keine Lust auf einen langen Text, wolltet aber schon immer wissen was der Unterschied zwischen Kaffee und Espresso ist?

Hier mal kurz zur Info:

  • Unser Espresso solo (einfacher Espresso) besteht aus 20-25 ml, während der Filterkaffee in unseren größeren Tassen serviert wird
  • Espresso hat eine Crema und Filterkaffe nicht
  • Filterkaffee ist von der Konsistenz transparenter als Espresso
  • Unseren Filterkaffee brühen wir 5:39 Minuten in unserer Filterkaffemaschine während unser Espresso zwischen 23 und 29 Sekunden aus der Siebträgermaschine läuft
  • Espressobohnen sind meist dunkler geröstet als Bohnen für den Filterkaffee
  • Der Geschmack des Espressos ist deutlich stärkter, als der des Filterkaffees
  • Bei einem Espresso sind knapp 10 % Kaffee im Wasser gelöst, daher ist er deutlich viskoser als Filterkaffee
  • Filterkaffe wird mit einer Höhe von 92 Grad gebrüht, während der Espresso zwischen 88 und 94 Grad aus der Siebträgermaschine läuft

 

Und um einen kleinen Mythos aufzudecken:

Entgegen der weit verbreiteten Meinung, enthält eine Tasse Espresso weniger Koffein als eine Tasse Filterkaffee. Das liegt allein daran, dass man Espresso in geringeren Mengen konsumiert als Filterkaffee. Vergleicht man hingegen den relativen Unterschied bei gleicher Getränkemenge, enthält Espresso mehr Koffein als Filterkaffee. Es ist also einfach eine Ansichtssache.